KIWI Logo
Movie Artwork

ES SIND DIE KLEINEN DINGE

Fr
24.05.2024
Kino in Wildbad

Als Lehrerin und Bürgermeisterin eines winzigen Dorfes in der Bretagne ist Alice voll ausgelastet. Das der 65-jährige Querulant Émile sich in Alices Klasse setzt um lesen und schreiben zu lernen, ist schlimm genug. Aber als die Schule geschlossen werden soll, ist plötzlich das gesamte Dorf bedroht.

Mit ihren Verpflichtungen als Lehrerin und Bürgermeisterin einer 400-Seelen-Gemeinde im Herzen der Bretagne ist Alice (JULIA PIATON) voll ausgelastet. Als ausgerechnet der eigenwillige Émile (MICHEL BLANC) beschließt, mit 65 Jahren noch lesen und schreiben zu lernen, und sich in Alices Klasse setzt, ist sie mehr als gefordert. Doch es kommt noch schlimmer: Mit einem Mal steht ihre Schule vor der Schließung und Alice sieht das gesamte Dorfleben bedroht. Jetzt ist guter Rat teuer. Doch schnell wird klar, was sich alles bewegen lässt, wenn Alice und die Dorfbewohner gemeinsam an einem Strang ziehen – und ein paar überaus pfiffige Einfälle haben… Mit dieser hinreißenden Komödie, eroberte Filmemacherin Mélanie Auffret (ROXANE) die Herzen des französischen Publikums im Sturm. Herausragend besetzt mit dem legendären Michel Blanc (DER AUFSTEIGER) und der bezaubernden Julia Piaton (MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER) erzählt ES SIND DIE KLEINEN DINGE einfühlsam und mit liebevollem Blick von einem kleinen Dorf in der Bretagne, das sich mit viel Elan zur Wehr setzt, um nicht von der Bürokratie überrollt zu werden. Es sind tatsächlich die kleinen Dinge, die das beherzte Plädoyer für Gemeinschaft und Solidarität so hinreißend machen – ein funkensprühendes filmisches Kleinod!
LES PETITES VICTOIRES | FR 2023 | Regie: Mélanie Auffret | Mit: Michel Blanc, Julia Piaton, Lionel Abelanski | ab 12 Jahren | 90 Minuten
Tickets
Movie Artwork

EIN GLÜCKSFALL

Sa
25.05.2024
Kino in Wildbad

Woody Allens 50ster Film spielt in Paris. Fanny und Jean sind ein ideales Paar: beruflich erfolgreich leben sie in einer schönen Wohnung in Paris. Als Fanny jedoch ihrem alten Schulkameraden Alain begegnet, ist sie sofort hin und weg. Die beiden kommen sich näher, was schließlich zur Untreue und sogar zu einem Verbrechen führt.

Fanny (Lou de Laâge) und Jean (Melvil Poupaud) erfüllen alle Voraussetzungen, um als ideales Paar durchzugehen: Sie sind beruflich erfolgreich, leben in einer wunderschönen Wohnung in einem der besten Viertel von Paris und scheinen immer noch wie am ersten Tag ineinander verliebt zu sein. Doch als Fanny zufällig ihrem alten Schulkameraden Alain (Niels Schneider) über den Weg läuft, beginnt das sprichwörtliche Traumhaus plötzlich zu wackeln. Sie ist wie verzaubert von ihm und es dauert nicht sonderlich lange, bis die beiden sich wiedersehen. Dabei kommen sich die alten Bekannten immer und immer näher…
COUP DE CHANCE | GB / FR 2023 | Regie: Woody Allen | Mit: Lou de Laâge, Valérie Lemercier, Melvil Poupaud | ab 12 Jahren | 93 Minuten
Tickets
Movie Artwork

ÜBER LEBEN IN BRANDENBURG

So
26.05.2024
Kino in Wildbad

Dem Filmemacher Lazlo Kovac werden die finanziellen Mittel für sein nächstes Filmprojekt gestrichen. Er sei zu alt und unvermittelbar geworden. Als sich ein AfD-Politiker für das Amt des Bürgermeisters aufstellen lässt, lässt Lazla sich als liberaler Gegenkandidat aufstellen.

ÜberLeben in Brandenburg von Zoltan Paul und Ben von Grafenstein erzählt die Geschichte einem ausrangierten “Best-Ager-Regisseur”, der versucht, in seinem 120-Seelendorf einen rechten Bürgermeister zu verhindern. Aktuell, sinnstiftend, urkomisch! Der Film wird von UCM.ONE über das Label Artkeim² am 11. April 2024 in die deutschen und österreichischen Kinos kommen und während der EFM (European Film Market) im Februar 2024 branchenintern schon internationalen Partnern über den Weltvertrieb von UCM.ONE präsentiert.
ÜBERLEBEN IN BRANDENBURG | DE 2023 | Regie: Zoltan Paul, Ben Von Grafenstein | Mit: Zoltan Paul, Adele Neuhauser, Dietrich Hollinderbäumer | ab 12 Jahren | 86 Minuten
Tickets
Movie Artwork

ANDREA LÄSST SICH SCHEIDEN

Fr
31.05.2024
Kino in Wildbad

Schuld und Sühne in Niederösterreich von Josef Hader. Die Polizistin Andrea lebt auf dem Land. Ihre Ehe ist unglücklich und sie will eine Scheidung, um ein neues Leben als Kriminalinspektorin in der Stadt zu führen. Aber ihr Traum gerät in Gefahr, als sie nach einer Geburtstagsfeier ihren betrunkenen Noch-Ehemann anfährt und Fahrerflucht begeht.

Andrea, eine Polizistin in der niederösterreichischen Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden und in St. Pölten eine neue Stelle als Kriminalinspektorin beginnen. Nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann betrunken vors Auto. Im Schock begeht Andrea Fahrerflucht. Dann erlebt sie mit Erstaunen, wie jemand anderer ihre Schuld bereitwillig auf sich nimmt: Franz, ein Religionslehrer und trockener Alkoholiker, hält sich für den Täter und wird auch von allen anderen im Dorf dafür gehalten. Während Franz wieder zu trinken beginnt und zielsicher seinem Untergang entgegen taumelt, bemüht Andrea sich, ihre Spuren zu verwischen. Mit seiner zweiten Regiearbeit beweist Ausnahmetalent Josef Hader (WILDE MAUS, VOR DER MORGENRÖTE) erneut, dass das Tragikomische die beste Abbildung dessen ist, was man Leben nennt. In ANDREA LÄSST SICH SCHEIDEN, für das Hader zusammen mit Florian Kloibhofer auch das Drehbuch verfasste, erzählt er von unverwirklichten Träumen, verpasstem Glück und schicksalhaften Begegnungen – eine scharfsinnig beobachtende Analyse einer Dorfgesellschaft und ein Plädoyer gegen jede Landlebensehnsucht.
ANDREA LÄSST SICH SCHEIDEN | AU 2024 | Regie: Josef Hader | Mit: Birgit Minichmayr, Josef Hader, Thomas Schubert | ab 6 Jahren | 94 Minuten
Tickets
Movie Artwork

ES SIND DIE KLEINEN DINGE

Sa
1.06.2024
Kino in Wildbad

Als Lehrerin und Bürgermeisterin eines winzigen Dorfes in der Bretagne ist Alice voll ausgelastet. Das der 65-jährige Querulant Émile sich in Alices Klasse setzt um lesen und schreiben zu lernen, ist schlimm genug. Aber als die Schule geschlossen werden soll, ist plötzlich das gesamte Dorf bedroht.

Mit ihren Verpflichtungen als Lehrerin und Bürgermeisterin einer 400-Seelen-Gemeinde im Herzen der Bretagne ist Alice (JULIA PIATON) voll ausgelastet. Als ausgerechnet der eigenwillige Émile (MICHEL BLANC) beschließt, mit 65 Jahren noch lesen und schreiben zu lernen, und sich in Alices Klasse setzt, ist sie mehr als gefordert. Doch es kommt noch schlimmer: Mit einem Mal steht ihre Schule vor der Schließung und Alice sieht das gesamte Dorfleben bedroht. Jetzt ist guter Rat teuer. Doch schnell wird klar, was sich alles bewegen lässt, wenn Alice und die Dorfbewohner gemeinsam an einem Strang ziehen – und ein paar überaus pfiffige Einfälle haben… Mit dieser hinreißenden Komödie, eroberte Filmemacherin Mélanie Auffret (ROXANE) die Herzen des französischen Publikums im Sturm. Herausragend besetzt mit dem legendären Michel Blanc (DER AUFSTEIGER) und der bezaubernden Julia Piaton (MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER) erzählt ES SIND DIE KLEINEN DINGE einfühlsam und mit liebevollem Blick von einem kleinen Dorf in der Bretagne, das sich mit viel Elan zur Wehr setzt, um nicht von der Bürokratie überrollt zu werden. Es sind tatsächlich die kleinen Dinge, die das beherzte Plädoyer für Gemeinschaft und Solidarität so hinreißend machen – ein funkensprühendes filmisches Kleinod!
LES PETITES VICTOIRES | FR 2023 | Regie: Mélanie Auffret | Mit: Michel Blanc, Julia Piaton, Lionel Abelanski | ab 12 Jahren | 90 Minuten
Tickets
Movie Artwork

SOWAS VON SUPER!

Kinderfilm
So
2.06.2024
Kino in Wildbad

Die kleine Hedvig ist tollpatschig und hat aus Versehen das Superheldenkostüm ihres Vaters geschrumpft. Da ihr Vater es nun nicht mehr selbst tragen kann, wählt er Hedvigs Cousin Adrian als neuen Superhelden aus. Doch auch seine Tochter möchte sich als würdige Nachfolgerin bewerben.

Die elfjährige Hedvig hat ein Geheimnis. Ihr Vater ist ein Superheld und sie als nächste in ihrer Familie an der Reihe. Da gibt es nur ein Problem: Hedvig ist total unsportlich und verbringt ihre Zeit lieber mit Computerspielen. Schlechte Voraussetzungen für eine angehende Superheldin. Kein Wunder, dass ihr Vater ihren talentierteren und arroganten Cousin als seinen Nachfolger auswählt. Aber nicht mit Hedvig! Mit Hilfe ihrer coolen Oma startet sie ihr ganz persönliches Superheldinnentraining. SOWAS VON SUPER! wurde von Skandinaviens größtem Animationsstudio Qvisten Animation produziert. Regie führte Norwegens Top-Animator Rasmus A. Sivertsen und griff dabei auf das Charakterdesign von Carter Goodrich (COCO, ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH) zurück. Das Ergebnis: Ein Animationsspaß für die ganze Familie! SOWAS VON SUPER! feierte seine internationale Premiere auf der Berlinale 2023 in der Sektion „Generation Kplus“. SOWAS VON SUPER! erhielt von der FBW das Prädikat „besonders wertvoll“.
HELT SUPER | NO 2023 | Regie: Rasmus A. Sivertsen, Jean-Luc Julien | Mit: Hennika Huuse, Todd Bishop Monrad Vistven, Johannes Kjærnes | ab 0 Jahren, empfohlen ab 8 Jahren | 76 Minuten
Tickets
Movie Artwork

ES SIND DIE KLEINEN DINGE

So
2.06.2024
Kino in Wildbad

Als Lehrerin und Bürgermeisterin eines winzigen Dorfes in der Bretagne ist Alice voll ausgelastet. Das der 65-jährige Querulant Émile sich in Alices Klasse setzt um lesen und schreiben zu lernen, ist schlimm genug. Aber als die Schule geschlossen werden soll, ist plötzlich das gesamte Dorf bedroht.

Mit ihren Verpflichtungen als Lehrerin und Bürgermeisterin einer 400-Seelen-Gemeinde im Herzen der Bretagne ist Alice (JULIA PIATON) voll ausgelastet. Als ausgerechnet der eigenwillige Émile (MICHEL BLANC) beschließt, mit 65 Jahren noch lesen und schreiben zu lernen, und sich in Alices Klasse setzt, ist sie mehr als gefordert. Doch es kommt noch schlimmer: Mit einem Mal steht ihre Schule vor der Schließung und Alice sieht das gesamte Dorfleben bedroht. Jetzt ist guter Rat teuer. Doch schnell wird klar, was sich alles bewegen lässt, wenn Alice und die Dorfbewohner gemeinsam an einem Strang ziehen – und ein paar überaus pfiffige Einfälle haben… Mit dieser hinreißenden Komödie, eroberte Filmemacherin Mélanie Auffret (ROXANE) die Herzen des französischen Publikums im Sturm. Herausragend besetzt mit dem legendären Michel Blanc (DER AUFSTEIGER) und der bezaubernden Julia Piaton (MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER) erzählt ES SIND DIE KLEINEN DINGE einfühlsam und mit liebevollem Blick von einem kleinen Dorf in der Bretagne, das sich mit viel Elan zur Wehr setzt, um nicht von der Bürokratie überrollt zu werden. Es sind tatsächlich die kleinen Dinge, die das beherzte Plädoyer für Gemeinschaft und Solidarität so hinreißend machen – ein funkensprühendes filmisches Kleinod!
LES PETITES VICTOIRES | FR 2023 | Regie: Mélanie Auffret | Mit: Michel Blanc, Julia Piaton, Lionel Abelanski | ab 12 Jahren | 90 Minuten
Tickets

Eintrittspreise

Normale Vorstellung

Erwachsene 8,50 €, ermäßigt 7 €
Online 8 € (zzgl. VKK)

Zuschläge für Überlängen

ab 130 Min 1 €, ab 150 Min 2 €

Kinder Kino

Kinder 5 €, Erwachsene 8,50 €,
ermäßigt 7 €

 

Das Kino öffnet eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung.
Schwarzwald Plus Karten gelten im KiWi-Kino, sind aber online nicht erhältlich.

KIWI Newsletter

Jetzt anmelden und schon kommt das Koki-Monatsprogramm automatisch in Eure Mailbox.

Tickets kaufen

Das KIWI Programmplakat zum Download

Das Plakat vom Mai 2024 zum Download

Schulkino

Von 13.-16. Mai 2024 macht das französischsprachige Jugendfilmfest Station in Bad Wildbad!

Sprechen Sie uns gerne an wenn Sie Schulkinovorstellungen buchen wollen!

Der Schulkinoflyer bis Juli 2024 zum Download

Hier finden Sie gebündelte Informationen in unseren Schulkinoflyern:

Unser Archiv: https://kommunales-kino-pforzheim.de/schulkino-archiv

Unsere Unterstützer

Social Media

Veranstalter: KIWI – Kino in Wildbad | Forum König-Karls-Bad | König-Karl-Straße 1 | 75323 Bad Wildbad                   Impressum                          Datenschutzerklärung